Angebote zu "Auflage" (50 Treffer)

BVR KULTURWANDERN SÜDTIROL - Wanderführer - 1. ...
Unser Tipp
16,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Südtirol ist eine der schönsten Wanderlandschaften Europas. Das Land zwischen dem Ortler, den Dolomiten und dem Kalterer See birgt aber auch unzählige kulturelle Besonderheiten: berühmte Sehenswürdigkeiten wie Schloss Tirol oder den Brixner Dom, liebevoll gestaltete Museen und viele Orte, die Künstler und Denker inspiriert haben, aber auch so manches verborgene Detail am Wegesrand. Sie alle bewahren Erinnerungen an eine Geschichte, die hier am Schnittpunkt zwischen Nord und Süd oft recht turbulent verlief. Das Wandergebiet erstreckt sich vom Ridnaun- und Ahrntal im Norden bis hinunter nach Salurn, von Müstair jenseits der Schweizer Grenze im Westen bis zum Sextental im Osten. Der Innsbrucker Autor Wolfgang Heitzmann präsentiert eine Auswahl von 40 Touren, deren Spektrum von gemütlichen Stadtspaziergängen über Tal- und Bergwanderungen bis zu mehrtägigen Unternehmungen reicht. Neben umfangreichen Tourenbeschreibungen samt Einkehr- und Übernachtungstipps bietet dieses Buch aber noch viel mehr: eingehende Hinweise auf interessante Bauwerke entlang der Wege, auf Kulturgüter, die die Menschen hier im Verlauf von Jahrtausenden geschaffen haben – und auch auf Spuren historischer Ereignisse, die das durchwanderte Gebiet geprägt haben. Wanderkarten von Freytag & Berndt mit eingetragenem Routenverlauf und GPS-Wegpunkten (auch in den Tourenbeschreibungen und in den Höhendiagrammen) sorgen für die perfekte Orientierung im Gelände. Die GPS-Daten stehen alle zum Download auf der Verlagsseite bereit. Autor/in: Wolfgang Heitzmann ISBN: 978-3-7633-3170-3 1. Auflage 2017 248 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
BVR JULISCHE ALPEN - Wanderführer - 4. Auflage ...
Bestseller
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Jäh aufragende Kalkwände und trockene Karstplateaus über lieblichen Almen und rauschenden Gebirgsbächen bilden in den Julischen Alpen spektakuläre Kontraste, die es zu entdecken lohnt. Die Berge bieten hier Wanderern und Bergsteigern eine große Zahl noch wenig bekannter Tourenmög-lichkeiten – eine Einladung an all jene, die nicht nur berühmte Ziele ansteuern wollen. Die wechselhafte Geschichte im Grenzraum zwischen Alpen und Adria führte dazu, dass in den Julischen Alpen vier Sprachen gesprochen werden: Deutsch, Italienisch, Slowenisch und Friaulisch. Heute trägt die besondere Lage des teils slowenischen, teils italienischen Gebiets zu einer friedvollen Völkerverständigung unter den Bergsteigern aus aller Welt bei. Helmut Lang präsentiert in diesem ROTHER Wanderführer 53 besonders lohnende Wanderungen und Bergtouren, darunter alle bedeutenden Anstiege auf den mit 2864 m höchsten Berg Sloweniens, den Triglav. Die ausgewählten Touren bieten einen repräsentativen Querschnitt durch die landschaftliche Vielfalt der Region. So begeistern nicht nur die großen Berge, sondern auch die kleinen botanischen Schönheiten am Wegesrand, für deren nachhaltigen Schutz der Triglav-Nationalpark eingerichtet wurde. Neben alpinen Steigen, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern, werden zahlreiche ein-fachere Wege durch reizvolle Kultur- und Bauernlandschaften beschrieben, die sowohl von Familien mit Kindern als auch von älteren Menschen begangen werden können. Ein Tourensteckbrief mit allen wichtigen Angaben zu Anforderungen, Einkehrmöglichkeiten und Varian-ten, farbige Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile und eine genaue Wegbeschreibung erleichtern die Auswahl und Orientierung vor Ort. Stimmungsvolle Farbbilder machen Lust auf einen interessanten und erholsamen Wanderurlaub am südöstlichen Ende des Alpenbogens. Autor/in: Helmut Lang ISBN: 978-3-7633-4051-4 4. Auflage 2016 176 Seiten Gewicht: 203 g

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
KOMPASS WANDERFÜHRER JULISCHE ALPEN - Wanderfüh...
Highlight
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Julischen Alpen sind ein Gebirgsstock der Südlichen Kalkalpen, der sich auf die slowenischen Gebiete Ober- und Innerkrain und die italienische Region Friaul-Julisch Venetien aufteilt. Rund 10.000 Kilometer markierte Wege und rund 150 Zweitausender in den Julischen Alpen lassen Wanderfreunde schwärmen. Zu den Highlights des Wandergebiets zählt neben der bekannten grenzüberschreitenden Via Alpina vor allem der 83.807 ha große Nationalpark Triglav. Er ist eines der größten europäischen Naturschutzgebiete. Sattgrüne Almwiesen mit gemütlichen Holzhütten, smaragdgrüne Bergseen, -bäche und -flüsse mit steilen Wasserfällen und die schroffen Kalkgipfel des Hochgebirges runden das beeindruckende Naturpanorama ab. Das sportliche Highlight: Sportlich sind einige Touren mit fast 2.000 m Höhenunterschied. Die allerschwerste ist auf jeden Fall der Aufstieg auf den Grenzberg Vevnica (ital. Veunza) vom Lago di Fusine. Akrobatik pur und viel Kraft in den Armen sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Besteigung auf dem "Weg des Lebens" - der Via della Vita. Das Familien-Highlight: Die Wanderungen um den Bleder See und Bohinje-See sind etwas für die ganze Familie: Bewirtung an jeder Ecke und Badegenuss an vielen Stellen. Falls die Kids müde werden, kann man mit dem Bus die Seeschleife abkürzen. Das Genuss-Highlight: Die Wanderung durch das Tal der Triglav-Seen ("Tal der sieben Seen") ist die Top-Attraktion. Alle 2 Stunden finden sich eine gemütliche Hütte, viel Wasser und keine anstrengenden Anstiege: Genusswandern vom Feinsten. Das persönliche Highlight: Die Tour auf den Prisojnik durch das Vordere Fenster und der Abstieg durch das Hintere Fenster ist einfach überwältigend. Zweimal im Jahr kann man auch die Sonne, die durch das Vordere Fenster scheint, von der VrSic-Straße bewundern: im November und im Februar. Das Kultur-Highlight: Das slowenische Bergsteigermuseum in Mojstrana ist sehr zu empfehlen. Ist das Wetter schlecht, sollte man sich 2 Stunden Zeit für das Alpinmuseum nehmen. Autor/in: Boris Korencan ISBN: 978-3-99044-231-9 1. Auflage 2017 188 Seiten Gewicht: 279 g

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
BVR DOLOMITEN 3 - Wanderführer - 6. Auflage 201...
Top-Produkt
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Steil aufragende Felsriesen, kristallklare Bergseen, herrliche Aussichtspunkte und luftige Gipfel – in den Dolomiten entdecken Wanderer eine grandiose Hochgebirgslandschaft. Das Gadertal ist eine der bedeutendsten touristischen Regionen der Dolomiten. Trotzdem findet sich auch hier so manches unbekannte Wanderziel. Fanes und Sennes sowie die großartigen Dolomitstöcke von Sella, Puez und Peitlerkofel umgeben das Gadertal. Einladende Erholungsorte, wie Pedratsches, St. Kassian, Corvara und Kolfuschg, sind beste Ausgangspunkte für Wandertouren. Der Heiligkreuzkofel bietet atemberaubende Tiefblicke ins Gadertal. Mit dem Piz Boé, dem höchsten Punkt der Sella, besteigt man einen Dreitausender mit herr-lichem Panorama. Entspannende Tage, fern von Trubel und Hektik, erlebt man im Campilltal und im schmucken Sonnendorf Wengen. Der Autor Franz Hauleitner ist ein ausgezeichneter Dolomitenkenner. Viele seiner 55 beschriebenen Wanderungen sind bequeme Halbtages- und Tagesausflüge, ideal für Genusswanderer. Natürlich finden sich auch einige anspruchsvollere Touren in der Auswahl. Urlauber werden sich außerdem über seine Ausflugstipps für wanderfreie Tage freuen. Jede Wanderung wird mit einer Kurzinfo mit allen wichtigen Angaben, einer genauen Wegbeschreibung, einem Kartenausschnitt im Maßstab 1:50.000 mit eingezeichnetem Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. Für die sechste Auflage wurde der Rother Wanderführer »Dolomiten 3« sorgfältig aktualisiert. Autor/in: Franz Hauleitner ISBN: 978-3-7633-4060-6 6. Auflage 2015 158 Seiten Gewicht: 184 g

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
BVR TOSKANA NORD - Wanderführer - 5. Auflage 20...
Bestseller
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Wolfgang Heitzmann, Renate Gabriel ISBN: 978-3-7633-4115-3 5. Auflage 2016 160 Seiten Gewicht: 185 g Non solo vino! Nicht nur für Weinkenner, auch für Wanderer und Bergsteiger bietet Italiens klassische Kunst- und Kulturlandschaft viele Höhepunkte. Hoch- und Mittelgebirge, aber auch zahlreiche Naturschutzgebiete prägen die "grünste" Region des Landes. Rund um Florenz wandert man durch eine prachtvolle Gartenlandschaft und über zypressenbestandene Hügel – vom Giardino di Boboli im Süden der Medici-Metropole zu den römischen Ruinen im hoch gelegenen Fiesole, vom Geburtshaus des genialen Leonardo bis ins Blumenparadies der Monti della Calvana. Im Casentino und Mugello laden Wälder und Schluchten zu Entdeckungen ein. Zwischen dem Kloster La Verna und dem Nationalpark an den Quellen des Arno wandelt man auf den Spuren Dantes und des heiligen Franziskus. Die Versilia zählt zu den spektakulärsten Landschaften Italiens: Fast 2000 Meter beträgt der Höhenunterschied zwischen den breiten Sandstränden um Viareggio, den weltberühmten Marmorbrüchen um Carrara und den Gipfeln der Apuanischen Alpen. In der Garfagnana und der Lunigiana kontrastieren die schroffen Kalkzinnen der Apuanen mit den lang gezogenen Sandsteinkämmen des Apennins. Uralte Dörfer, Höhlen und hunderte Seen machen das Hinterland von Lucca und La Spézia zu einem Tourenparadies – knackige Klettersteige inklusive. Da wie dort verrät dieser Rother Wanderführer attraktive wie auch stille Tourenziele. Für die fünfte Auflage wurde der Wanderführer vollständig aktualisiert, eine Tour wurde ausgetauscht. Übersichtliche Kurzinfos mit allen wichtigen Angaben, farbige Wanderkärtchen, Höhenprofile und genaue Wegbeschreibungen zu jeder Tour erleichtern die Auswahl und die Orientierung vor Ort.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
BIKELINE DRAU-RADWEG - Neu 2019|Radwanderführer...
Aktuell
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Von der Quelle nach Maribor Die Länge des Drau-Radweges mit Start in Toblach/Dobbiaco und Ziel Marburg/Maribor beträgt insgesamt rund 360 Kilometer. Die Anfahrt aus Brixen beträgt noch zusätzliche 70 Kilometer. Die Wegequalität des Drau-Radweges in Österreich ist in den letzten Jahren enorm verbessert worden. Meist verläuft der Radweg direkt am Drauufer und ist entweder asphaltiert oder ein gut befahrbarer unbefestigter Weg. Steigungen tauchen erst im letzten Abschnitt nach Völkermarkt auf. In Slowenien ist der Drau-Radweg hauptsächlich für trainiertere Radfahrer interessant. Hier existiert noch kein eigener Radweg entlang der Drau. Die Route verläuft immer am Südufer auf kleinen, ruhigen Landstraßen im stetigen Auf und Ab oberhalb der Drau. Zu dem sind die Straßen nur teilweise asphaltiert. Landschaftlich ist die slowenische Drava jedoch unbedingt zu empfehlen. Auf dem kurzen Stück durch Südtirol gibt es vereinzelte hellblaue Schilder, hier jedoch nicht als Drau-Radweg, sondern als Pustertalweg beschildert. In Osttirol weisen dann grüne Schilder weiterhin den Weg. In Kärnten existiert eine durchgehende Radwegbeschilderung des Drau-Radweges. In Slo​wenien ist der Drau-Radweg mit blauen, rechteckigen Schildern mit einem weißen Radfahrer gekennzeichnet. 9. Auflage 2015 132 Seiten ISBN: 978-3-85000-435-0

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
RADFERNWEGE ÖSTERREICH, SCHWEIZ, ITALIEN - Neu ...
Bestseller
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Ratgeber für Österreich, Schweiz und Italien Mit dem Buch „Radfernwege Österreich, Schweiz und Italien“ hältst du ein Überblickswerk über die 59 wichtigsten Radfernwege dieser drei Länder in der Hand. Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis dieses Ratgebers zeigt die Vielfalt der dargestellten Touren, von den ganz bekannten und großen im Reigen der Radfernwege wie Donau-Radweg, Alpe-Adria-Radweg oder Rhone-Radweg bis hin zu den weniger geläufigen Ciclovie in Italien und den nationalen und regionalen Radwegen in der Schweiz. Kriterien für die Aufnahme in diesem Buch sind der Ausbauzustand und die Länge des Weges sowie die touristischen Attraktionen entlang auf der Strecke. Anschauliche Übersichtskarten lassen auf den ersten Blick erkennen, wo sich der betreffende Weg befindet und wie der Streckenverlauf in etwa aussieht. Die aussagekräftigen Daten der Streckenstatistik sowie eine textliche Beschreibung von wichtigen Charakteristika wie Wegweisung, Verkehrsaufkommen, Steigungen und Wegequalität sowie vom Natur- und Kulturerlebnis erleichtert es dir, einen schnellen Überblick über die Radfernwege dieser drei Länder zu erhalten. Anhand dieses Überblicks kannst du die verschiedenen Radfernwege miteinander vergleichen, dich daraufhin für die optimale Radroute für deinen nächsten Urlaub entscheiden und dich schon im Voraus speziell auf diese ausgewählte Tour vorbereiten. 392 Seiten Maßstab 1:500.000 Länge: 20.000 km Höhenprofil Klebebindung ISBN 978-3-85000-734-4 1. Auflage 2019

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
BVR SARDINIEN - Wanderführer - 8. Auflage 2016 ...
Unser Tipp
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Walter Iwersen, Elisabeth van de Wetering ISBN: 978-3-7633-4023-1 8. Auflage 2016 264 Seiten Gewicht: 210 g Sardinien ist eine der beliebtesten Wanderinseln und besticht mit paradiesisch wilden Szenerien – von zerklüfteten Steilküsten und bizarren Granitgebirgen bis hin zu dichten Wäldern und majestätischen Bergen. Und rundherum glitzert das türkisfarbene Meer. Der Rother Wanderführer »Sardinien« stellt die 63 schönsten Küsten und Bergwanderungen vor. Die Auswahl umfasst leichte, mittelschwere und anspruchsvolle Touren, von romantischen Strandspaziergängen bis zu kühnen Gipfelbesteigungen. Viele Wanderungen verlaufen sehr reizvoll auf alten Hirtenpfaden und Köhlerwegen, durch einsame, archaische Landschaften, in denen Herden von Ziegen und Schafen grasen oder halbwilde Schweine, Esel und Pferde anzutreffen sind. Die Touren werden jeweils mit einer Kurzinfo mit allen wichtigen Angaben, einer zuverlässigen Weg-beschreibung, einem Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. Für jede Tour stehen GPS-Daten zum Download auf der Verlagsseite zur Verfügung. Atemberaubende Fotos wecken bereits daheim die Vorfreude auf den Wanderurlaub. Die Autoren Walter Iwersen und Elisabeth van de Wetering sind seit vielen Jahren begeisterte Sardinien-Reisende, die alle Ecken der Insel hervorragend kennen. Sie haben bereits mehrere Wanderführer aus dem Bergverlag Rother verfasst.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
HÜTTENTREKKING OSTALPEN - Wanderführer - 6. Auf...
Empfehlung
24,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Ralf Gantzhorn, Andreas Seeger ISBN: 978-3-7633-3007-2 6. Auflage 2016 256 Seiten Gewicht: 658 g Gibt es etwas Schöneres, als den Alltag hinter sich zu lassen, weit weg von Hektik und Lärm, tagelang in unberührter Natur unterwegs zu sein und dabei die wechselnde Landschaft genießen? An nichts denken zu müssen, als an den nächsten Schritt, nur den Weg vor Augen, und am Abend dann in einer gemütlichen Hütte zu entspannen und den Tag Revue passieren zu lassen? Dieses Buch zeigt, welch abwechslungsreiche Trekkingtouren die Ostalpen zu bieten haben. Aus den großen und bedeutenden Gebirgsgruppen wurden die schönsten und repräsentativsten Touren aufgenommen. Dabei sind Klassiker, wie der Venediger-Höhenweg und der Berliner Höhenweg, doch es werden auch einige Geheimtipps vorgestellt, wie zum Beispiel der Sentiero delle Orobie Orientale. Die Bandbreite reicht von kurzen Wochenendausflügen bis zu zweiwöchigen Trekkingtouren. Der Schwerpunkt liegt bei vier- bis fünftägigen Wanderungen. Gut beraten ist jedoch, wer immer etwas mehr Zeit einplant – für entspannte Ruhetage in den Hütten, erholsame Stunden an einem der zahlreichen Bergseen und die Besteigung einiger »am Wegrand« liegenden Gipfel. Die Schwierigkeit der Touren reicht von einfachen Wanderungen für Hüttentrekking-Einsteiger und Familien mit Kindern bis zu Routen, die ein hohes Maß an Trittsicherheit in alpinem Gelände und Gletschererfahrung voraussetzen. Auch für Klettersteiggeher wird etwas geboten: Wer es gerne luftig unter den Sohlen mag, wird auf den Bocchette-Wegen in der Brenta seine Herausforderung finden. Ralf Gantzhorn und Andreas Seeger sind für dieses Buch Tausende von Höhenmetern in den gesamten Ostalpen abgelaufen und haben zahlreiche Hütten getestet. Die Essenz, die 32 schönsten Touren, finden sich exakt recherchiert in diesem Band. Eine übersichtliche Kurzinfo, ausführliche Routenbeschreibungen, Höhenprofile und Wanderkarten zu jeder Tour machen dieses Buch zu einer unverzichtbaren Planungshilfe. Es bleibt lediglich, sich durch die fantastischen Farbfotos inspirieren zu lassen, den Rucksack zu packen und loszuziehen.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot
BVR ROM - LATIUM - Wanderführer - 2. Auflage 20...
Beliebt
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Claus-Günter Frank, Ursula Frank ISBN: 978-3-7633-4244-0 2. Auflage 2013 159 Seiten Gewicht: 184 g Lazio (deutsch Latium) ist als Name eines Fußballvereins bekannter denn als Wandergebiet. Zu Unrecht! Goethe begeisterte sich für die Landschaft um Rom so sehr, dass er sich in der römischen Campagna malen ließ; die Romantiker streiften auf Schusters Rappen durch diese Gegend und berichteten immer wieder entzückt von ihren Ausflügen. Seit jenen Tagen jedoch hat die benachbarte Toskana der Region Latium den Rang abgelaufen. Zu unserem Glück, denn so hat sich die Landschaft bis heute ihre Ursprünglichkeit weitgehend bewahrt, ist diese Region noch ein Geheimtipp für den Wanderer. Zwischen Meer und Hochgebirge erwarten ihn auf 49 Wanderungen vielfältige Eindrücke: Schroffe Berge und weite Hochebenen, spektakuläre Schluchten und grüne Täler, Pinienhaine, Kastanienwälder und mediterrane Macchia, Bäche, Flüsse mit Wasserfällen, Vulkanseen und das Meer, mittelalterliche Städtchen, verträumte Dörfer und winzige Weiler und immer wieder kulturelle Kleinode in dieser geschichtsträchtigen Gegend. Hier ist nichts von der Hektik der nahen Hauptstadt zu spüren, Stille und Beschaulichkeit beherrschen das Umland von Rom. Die Tagestouren, die größtenteils als Rundwanderungen konzipiert sind, sollen alle Ansprüche befriedigen. Neben zwei Stadtspaziergängen in Rom und leichten Seeumrundungen findet man auch längere und sogar alpine Wanderungen, die jedoch ohne spezielle Ausrüstung zu bewältigen sind. Dabei wurde darauf geachtet, dass genug Zeit bleibt, die Sehenswürdigkeiten am Wege mit Muße betrachten zu können. Die Autoren lebten bis vor kurzem selbst einige Jahre in Rom. In dieser Zeit haben sie alle vorgestellten Wanderungen gezielt erkundet und für dieses Buch beschrieben.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 20.10.2019
Zum Angebot